0

Arthrosense: 23 Fragen

Arthrosense
Arthrosense

Fast kein Knorpel mehr durch Arthrose, was raten Sie?

Ich habe schwere Knorpelprobleme, es ist fast nichts mehr davon übrig durch Arthrose. Was raten Sie mir zu nehmen?
Glucosana
Bei Arthrose am Knie sind fast alle unserer Produkte geeignet. Oft ist Glucosamin, eventuell ergänzt mit Chondroitin, schon ausreichend.   Aber wenn, wie Sie sagen, kein oder kaum noch Knorpel da ist, dann verringert das die Möglichkeit, dass diese zwei Supplemente ihre Arbeit tun können. In dem Fall bietet Arthrosense die besten Voraussetzungen auf eine erfolgreiche Behandlung. Das ist unser vollständigstes und kraftvollstes Produkt mit fünf Bestandteilen.   Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht und Geduld brauch man manchmal auch, aber es ist auf jeden Fall die Mühe wert es zu probieren. Wenn Sie zwei bis drei Monate Arthrosense verwenden, wissen Sie woran Sie sind und ob es sinnvoll ist, die Behandlung fortzusetzen.  

Was verwenden bei Schmerzen durch weniger werdenden Knorpel?

Ich leide unter Schmerzen in der Hüfte, verursacht durch abnehmenden Knorpel. Der Doktor hat mir empfohlen, eine Diät zu folgen, in Kombination mit mehr Körper bewegung wie Fahrrad fahren und schwimmen. Selbst würde ich auch gerne etwas einnehmen was helfen kann. Was raten Sie: Arthrosense oder Glucosamin oder Chondroitin?
Glucosana
Der Rat Ihres Arztes um eine Diät zu folgen und viel zu bewegen ist ein guter Rat um weiteren Knorpelabbau in den Gelenken einzuschränken. Ein niedrigeres Körpergewicht bedeutet weniger Belastung des Knorpels. Und viel Bewegung, wenn es um belastende Aktivitäten wie Schwimmen, Fahrrad fahren und laufen geht, bedeutet eine bessere Durchblutung und damit Gesundheit der Gelenke.   Supplemente können dazu auch einen guten Beitrag liefern. Glucosamin (eventuell ergänzt mit Chondroitin) schützt den Knorpel gegen Verschleiß, verbessert die Gelenkschmierung und wirkt schmerzlindernd, falls die Rede von Schmerzen ist.   Arthrosense tut dies ebenfalls, aber ist noch kraftvoller dadurch, dass es außer Glucosamin und Chondroitin noch drei extra Bestandteile enthält. Arthrosense bietet die meisten Erfolgsaussichten.

Arthrosense für Knorpelverschleiss in meinen Knien?

Ich bin 41 Jahre alt und schon mehr als 10 Jahre habe ich Probleme mit dem Knorpel in meinem Knie. Der orthopädische MRI-Scan zeigte Verschleiß des Knorpels. Regelmäßig habe ich Schmerzen, wenn ich z.B. Treppen laufe. Habe ich etwas an Arthrosense? Bin ich noch rechtzeitig um den Knorpel zu retten?
Glucosana
Die Wahrscheinlichkeit dass Arthrosense noch etwas bewirken kann, ist groß. Vor allem durch seine breite Zusammensetzung halten wir dieses Produkt als vielversprechend. Es gibt eine gute Möglichkeit, dass unter den fünf Bestandteilen eines oder mehrere sind worauf Ihre Knorpelbeschwerden gut reagieren werden. Eine Garantie gibt es nicht, aber es ist sicher die Mühe wert es zu probieren. Es kann auf jeden Fall nicht schaden.   Die erste Wirkung ist meistens nach einigen Wochen spürbar (variierend von einer Woche bis einigen Wochen, das ist je Person und Beschwerde unterschiedlich.). Wir empfehlen Arthrosense minimal zwei bis drei Monate auszuprobieren und Geduld zu haben. Die Bestandteile gehören zu der Kategorie der SYSDOA (die sogenannten ?langsam wirkenden Mittel gegen Arthrose“). Sie brauchen Zeit um ein ausreichend wirksames Niveau im Körper aufzubauen. Wie schnell das geht, ist von Person zu Person verschieden. Bei manchen Menschen ist der Effekt bereits nach einer Woche spürbar, bei anderen erst nach einigen Monaten.   Sollten Sie nach einigen Monaten dennoch keine einzige Verbesserung spüren, dann ist eine weitere Behandlung wahrscheinlich nicht sinnvoll. Wenn die Behandlung anschlägt, dann bleibt der günstige Effekt bestehen solange die Behandlung fortgesetzt wird.

Gelenkschmerzen durch Sportverletzungen: kann man daran etwas tun?

Ich bin 39 Jahre alt und spiele Basketball. Ich suche ein Produkt für extra Stärke und Explosivität. Ich habe auch Probleme mit meinen Gelenken. Ich habe in meiner langen Sportvergangenheit viele Verletzungen erlitten, daher vermute ich, dass es damit zu tun hat. Kann man daran noch etwas ändern?
Glucosana
Wenn Sie ein Produkt suchen um mehr Kraft und Explosivität zu erlangen, dann ist Kreatin das beste Produkt. Es wird täglich eingenommen. Sie könnten auch Whey Eiweiß nehmen, zum Gebrauch kurz vor oder nach dem Krafttraining. Es unterstützt das Muskelwachstum und den Wiederaufbau. Wir haben diese Produkte leider nicht in unserem Sortiment.   Diese Sportsupplemente werden leider nichts an den Beschwerden die Sie an Ihren Gelenken haben ändern und die wahrscheinlich verursacht werden durch alte Traumas. Eine derartige Reihe von Verletzungen und Traumas führt oft dazu, dass die Gelenke ungleichmäßig belastet werden und dadurch nach einiger Zeit Verschleiß aufweisen, was zu Schmerzbeschwerden führen kann. Die Möglichkeit auf derartige Folgearthrose nimmt mit den Jahren zu. Glucosamin ist ein Supplement das dafür oft erfolgreich eingesetzt werden kann. Es dringt den weiteren Verschleiß des Knorpels zurück, verbessert die Gelenkschmierung und lindert die Schmerzen. Ich würde Ihnen deshalb auch auf jeden Fall raten, es einmal zu probieren. Eine dreimonatige Einnahme ist meistens ausreichend um zu sehen, ob es auch bei Ihnen wirkt. Bei tatsächlichen Erfolg kann die Behandlung fortgesetzt werden.   Sollte das Glucosamin dennoch unzureichend anschlagen, was z.B. der Fall sein kann wenn die Arthrose bereits weit fortgeschritten ist, dann ist Arthrosense eine starke Alternative. Es bietet mehr Erfolgsaussichten ist aber auch teurer als Glucosamin.

Welches Supplement wählen bei Arthrose an den Fingern?

Könnten Sie mich beraten welches Supplement ich für Arthrose in den Fingern wählen soll. Und außerdem welches Supplement für starkes Rheuma geeignet ist.
Glucosana
Glucosamin ist vor allem bei Menschen mit Knie-Arthrose und Hüftarthrose untersucht. Studien auf die Wirkung bei Arthrose an den Fingern sind eher selten. Unsere Praxiserfahrung ist, dass Finger zu behandeln sind mit Glucosamin eventuell mit Chondroitin ergänzt. Das Ergebnis ist meistens weniger gut als bei Knie- und Hüftarthrose. Arthrose am Sattelgelenk am Daumen (Verbindung Daumen mit der Hand) reagiert kaum auf die Behandlung. Die Kombination Arthrosense hilft möglicherweise für das Daumengelenk. Sowieso wirkt Arthrosense stärker bei allen Gelenken.   Rheuma ist eine schwierige Geschichte. Wir vertreten die Theorie, dass bei Rheumatoider Arthritis in den meisten Fällen die Ernährung der größte Missetäter ist. Rheuma ist vor allem eine Entzündungskrankheit. Die Ernährung spielt darin eine sehr wichtige Rolle.   Ein negatives Zusammenspiel zwischen Ernährung und den Darmbakterien kann zu Entzündungen im ganzen Körper führen. Viele Menschen ist damit geholfen, kein Brot, Milchprodukte, süße Getränke (einschließlich Fruchtsaft) und raffinierten Kohlenhydrate zu essen.   Es ist auch gut die entzündungsfördernden Omega-6 Fettsäuren zu verringern. Vor allem die raffinierten Öle sind ein Problem. Alle Nahrungsmittel in denen ?pflanzliche Öle? (oder eine Variante davon) verarbeitet wurde, erhöhen den Grad der Entzündung im Körper. Nur wenn irgendwo das reine unbearbeitete Öl enthalten ist, und wenn das nicht zu viel ist, dann kann so ein Nahrungsmittel verwendet werden. Vermeiden Sie vor allem Back- und Bratprodukte, Fertiggerichte, Kekse, Chips, Torte und dergleichen.   Es gibt Studien die zeigen, dass hohe Dosen Omega-3 (Fischöl) (8 Kapseln täglich) die Beschwerden von Rheuma reduzieren. Aber eine angepasste Ernährung mit einer niedrigen Dosis Omega-3 (Fischöl) gibt wahrscheinlich bessere Resultate. Sehr hohe Dosen Omega-3 (Fischöl) sind möglicherweise gefährlich.  

Was hilft gegen Hüftarthrose?

Ich hätte gerne Ihren Rat, da es so viel auf dem Markt gibt. Bekam heute zu hören, dass ich in beiden Hüften Arthrose habe, was ist ratsam zu bestellen?
Glucosana
Einige unserer Produkte sind für die Behandlung von Arthrose gedacht, vor allem am Knie und Hüften. Die Frage ist nur, welche dieser Produkte für Sie am besten ist. Das hängt teils von der Schwere der Beschwerden ab und teils auch von den finanziellen Möglichkeiten.   - Das billigste ist Glucosamin. Dieses Produkt ist geeignet für leichte bis mäßige Arthrose und ist schon ziemlich oft erfolgreich (bei ungefähr 2/3 der Gebraucher). - Viele Menschen die Glucosamin einnehmen, nehmen außerdem auch Chondroitin. Diese zwei Produkte verstärken einander. - Das stärkste Produkt ist Arthrosense. Es enthält außer Glucosamin und Chondroitin noch drei Bestandteile. Arthrosense ist sicherlich zu empfehlen bei mäßiger bis ernster Arthrose.

Arthrosense für Gelenkschmerzen Knie und Finger?

Ich habe viel Schmerzen an den Gelenken. Auf jeden Fall in den Knien und Fingern. Jetzt habe ich gelesen, dass Arthrosense gut für dieses Problem ist. Ich habe eine Schilddrüsen-
abweichung und nehme 1,50 mg Thyrax täglich. Kann ich jetzt einfach so auch Arthrosense einnehmen?
Glucosana
Ob Arthrosense helfen kann, ist nicht einfach so zu sagen. Das liegt an der Art Ihrer Gelenkbeschwerden. Wenn die Rede ist von Arthrose (Gelenkverschleiss), dann ist die Erfolgswahrscheinlichkeit ziemlich groß, bei Arthritis (Gelenkentzündung), dann ist die Erfolgswahrscheinlichkeit ein bisschen kleiner. Wurde bereits eine Diagnose gestellt? Übrigens ist sogar bei Arthrose eine Wirkung nicht garantiert. Die Möglichkeit ist allerdings groß, aber jeder reagiert anders. Also nur durch Ausprobieren, am besten 2 bis 3 Monate lang, kann man Sicherheit erlangen.   Es ist keine Interaktion der Bestandteile in Arthrosense mit Thyrax bekannt (nach der Aufnahme im Körper). Meiner Meinung nach ist es jedoch eine gute Idee um das Zeitintervall von 4 Stunden zwischen der Einnahme des Medikamentes und des Supplementes in Acht zu nehmen. Die Aufnahme von Thyrax kann ziemlich einfach gestört werden.  

Warum kein MSM in Ihrem Sortiment?

In einigen Glucosamin/Chondroitin Produkten ist auch MSM enthalten. Das sehe ich bei Ihnen allerdings nicht. Sie führen es auch nicht als einzelnes Supplement. Wozu dient MSM und warum ist es nicht in Ihrem Sortiment aufgenommen?
Glucosana
MSM ist ein nützliches Produkt, das vor allem eine schmerzlindernde Wirkung hat. Aus diesem Grund ist es eines der fünf Bestandteile in unserem Produkt Arthrosense.   Neben diesem starken Kombiprodukt haben wir uns bewusst dafür entschieden, Produkte einzeln anzubieten: Glucosamin einzeln, Chondroitin einzeln. Aber um eine gewisse Übersicht zu behalten und zu verhindern, dass die Kunden vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sehen, führen wir MSM nicht als einzelnes Produkt. Das hat auch damit zu tun, dass es obwohl es ein gutes Produkt ist, dennoch nicht so stark wie die anderen beiden ist.   MSM wird in Geschäften und Webshops tatsächlich manchmal gemeinsam mit Glucosamin und Chondroitin in einer Pille verkauft. Das Problem dieser Kombi-Produkte ist, dass sie oft nur wenig MSM enthalten. Man braucht minimal 1500 mg täglich um einen signifikanten Effekt zu erzielen, das hat sich aus wissenschaftlichen Untersuchungen ergeben. Die Menge wird fast niemals geliefert, oft sogar nur ein Bruchteil davon. Für Arthrosense liefern wir übrigens 1500 mg MSM für eine Tagesdosis (von insgesamt 5 Kapseln).

Glucosamin oder Arthrosense bei abgenutzter Hüfte?

Ich habe eine ziemlich abgenutzte Hüfte. Was kann ich dafür verwenden: Glucosamin oder Arthrosense?
Glucosana
Bei einer abgenutzten Hüfte erscheint uns Arthrosense die beste Wahl. Dies ist das kräftigste Mittel und scheint uns in einer derartigen Situation angebracht.   Sollten finanzielle Überlegungen den Ausschlag geben, dann könnten Sie auch zuerst Glucosamin ausprobieren. Das kann auch effektiv sein in Ihrem Fall, obwohl die Wahrscheinlichkeit etwas geringer als bei Arthrosense ist.  

Welches Supplement bei Arthrose am Rücken? Und muss ich es ruhig angehen?

Ich kann morgens nur schwer aus dem Bett kommen und bücken geht fast gar nicht mehr. Letzte Woche habe ich ein Röntgenfoto machen lassen und heute bekam ich zu hören, dass ich Arthrose im Rücken habe, vor allem im unteren Rücken beim Becken. Mir wurde geraten, es ruhig angehen zu lassen. Welches Supplement würden Sie mir empfehlen? Ist Arthrosense vielleicht am besten zu gebrauchen?
Glucosana
Unsere Produkte sind zur Behandlung von Arthrose gedacht. Also sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Soweit die guten Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist leider, dass der Rücken (Wirbelsäule) das Gelenk ist, das am langsamsten auf die Behandlung reagiert. Es dauert ungefähr 1 Jahr (!) bis die erste Verbesserung spürbar ist, und eine Garantie auf eine Wirkung gibt es leider nicht.   Außerdem ist Glucosamin nicht ausreichend. Nur der Kombination von Glucosamin und Chondroitin (oder Arthrosense, in dem diese zwei Produkte auch aufgenommen sind) ist nachgewiesen, dass es hilft. Man muss also eine gute Portion Durchsetzungsvermögen haben und eine ziemliche Investition tätigen. Ich kann mir vorstellen, dass Sie (und jeder andere) nicht gerade erpirscht darauf sind.   Die Empfehlung um es ruhig angehen zu lassen, finden wir nicht so einen guten Rat. Gelenke brauchen Bewegung um gesund zu bleiben (und Supplemente wirken übrigens auch besser bei viel Bewegung). Ruhe macht die Situation oftmals noch schlimmer. Also solange es nicht belastend ist ? laufen, schwimmen, Fahrrad fahren ? ist bewegen immer dem Nicht-Bewegen vorzuziehen.  

Arthrosense verwenden in Kombination mit Chondrosulf?

Ich leide sehr unter Gelenk- und Muskelschmerzen am ganzen Körper, trotz sehr viel Bewegung täglich. Ist es empfehlenswert, Arthrosense einzunehmen in Kombination mit Chondrosulf Kapseln von 400 mg?
Glucosana
Sie können beide Produkte gleichzeitig verwenden, aber wenn Sie Arthrosense einnehmen ist die Einnahme von Chondrosulf überflüssig.   Chondrosulf enthält nämlich pro Kapsel 400 mg Chondroitinsulfat. Bei einer Dosis von 2 Stück täglich bekommen Sie auf diese Weise 800 mg Chondroitinsulfat.   In einer Tagesdosis Arthrosense (5 Kapseln) ist auch 800 mg Chondroitinsulfat enthalten. Außerdem sind in den 5 Kapseln noch 1000 mg Glucosamin, 1500 mg MSM, 70 mg Hyaluronsäure und 40 mg Vitamin C. Arthrosense enthält also genauso viel Chondroitinsulfat wie Chondrosulf, aber auch noch mal 4 extra Bestandteile die alle eine Wirkung haben bei Arthrose. Die Wahrscheinlichkeit auf einen günstigen Effekt von Arthrosense ist also grösser.

Gibt es Alternativen für eine Operation und Prothese?

Meine Frau hat ernsthaften Knorpelverschleiss an ihren Knien und der Chirurg möchte gerne operieren und Prothesen einsetzen. Davor hat meine Frau ziemliche Angst. Gibt es vielleicht Alternativen für sie um keine Schmerzen mehr zu haben und weiterhin arbeiten zu können?
Glucosana
Die Produkte die wir liefern sind effektvoll gegen Knorpelabbau (Arthrose), das haben wissenschaftliche Untersuchungen erwiesen. Nicht jeder profitiert davon, aber für ungefähr zweidrittel der Benutzer von Glucosamin sind die Erfahrungen sehr positiv; bei dem Produkt Arthrosense ist das sogar vierfünftel der Benutzer.   Wir haben einige Kunden denen es sogar so viel half, dass sie eine Operation (Prothese) hinauszögern oder absagen konnten. Obwohl man darauf keine Garantie geben kann, ist es sicherlich wert es mal auszuprobieren. Alles ist besser als ein operativer Eingriff.   Die besten Erfolgsaussichten hat Ihre Frau mit Arthrosense, aber auch mit Glucosamin (eventuell ergänzt mit Chondroitin) sind gute Resultate zu erzielen.

Können Ihre Produkte Arthrose heilen?

Ich wurde vor 10 Jahren an meinem rechten Knie operiert. Ich habe immer noch viele Beschwerden. Der Orthopäde sagt, dass ich Arthrose habe. Haben Sie etwas um Arthrose zu heilen? Ich bin 57 Jahre alt.
Glucosana
Unsere Produkte sind zur Behandlung von Arthrose gedacht. Sie können, soweit zurzeit bekannt Arthrose niemals ganz heilen. Aber sie sind in der Lage um weiteren Abbau des Knorpels aufzuhalten oder zu bremsen und außerdem die Schmerzen zu lindern.   Das allerstärkste Mittel ist Arthrosense, mit 5 Bestandteilen. Die meisten Erfolgsaussichten haben Sie mit diesem Produkt, aber es ist nicht billig. Sie könnten auch erst nur Glucosamin probieren; das wirkt oft schon ausreichend. Es ist billiger und man braucht weniger Kapseln einzunehmen.

Kein Knorpel mehr in den Knien: was kann mir helfen?

Ich bin 67 Jahre alt und bei mir wurde festgestellt, dass ich keinen Knorpel mehr in meinen Knien habe. Laufen ist schwierig und sogar wenn ich sitze oder ins Bett gehe habe ich Schmerzen. Was raten Sie mir?
Glucosana
Unsere Produkte helfen bei schmerzlichen Gelenken und Knorpelschwund. Aber wenn überhaupt kein Knorpel mehr vorhanden ist, sind die nicht effektiv. Sie brauchen noch etwas Knorpel um wirken zu können. Die Diagnose ?kein Knorpel? ist jedoch oft etwas zu übertrieben; in den meisten Fällen ist noch ein wenig Knorpel vorhanden.   Wir empfehlen Ihnen, das allerstärkste Produkt zu verwenden: Arthrosense. Man sollte es auf jeden Fall 3 Monate lang ausprobieren (3 Dosen Arthrosense). Die Periode ist lang genug um feststellen zu können, ob es wirkt. Aber oft kann die erste Verbesserung schon nach einem Monat festzustellen sein.  

Kein Knorpel im Knie mehr: welches Produkt hilft?

Ich habe durch einen Bruch keinen Knorpel mehr in meinem Knie. Was raten Sie mir?
Glucosana
Wenn Ihr Knorpel wirklich völlig weg ist, werden die Supplemente nichts mehr für Sie tun können. Dennoch sehen wir, dass die Diagnose ?kein Knorpel mehr? oft nicht zu wörtlich genommen werden darf. Wir haben diverse Kunden die mit der Diagnose als Ausgangspunkt trotzdem ziemliche Fortschritte verbuchen konnten. Es scheint oft doch noch ein wenig Knorpel vorhanden zu sein.   Das Knie reagiert im Allgemeinen gut auf die Supplemente, genau wie die Hüfte. Beim Knöchel geht es schwieriger.   Sie können es mal 3 Monate mit Glucosamin probieren. Wenn Sie nach diesen 3 Monaten noch keine oder nicht ausreichende Resultate haben, können Sie in Erwägung ziehen, um noch 3 bis 6 Monate etwas Stärkeres zu probieren. Sie können dabei an die Ergänzung von Glucosamin mit Chondroitin denken oder die Verwendung von Arthrosense. Das letzte Supplement enthält 5 Bestandteile, darunter auch Glucosamin und Chondroitin, die wirksam bei Arthrose sind.  

Ist der Knorpel in meinem Zeh am Wiederherstellen?

Ich habe, wie die Ärzte sagen, leichte Verschleißerscheinungen in den Gelenken an meinem großen Zeh. Ich bin 37 Jahre alt. Normalerweise habe ich tagelang viele Beschwerden beim Laufen und an meinen Lieblingssport Fußball ist überhaupt nicht mehr zu denken. Dann habe ich 1 Tag weniger Beschwerden, so schwankt es andauernd. Ich nehme jetzt seit 1,5 Monaten ihr Arthrosense und nach einem Monat kann ich fast ohne Probleme laufen. Ist es so, dass Knorpel sich wiederherstellt oder sind leicht betäubende Stoffe in dem Produkt enthalten? Was raten Sie mir bezüglich Fußball?
Glucosana
Wenn die Schmerzen abnehmen kann das diverse Ursachen haben. Einerseits geht von einigen Bestandteilen in Arthrosense eine schmerzlindernde / entzündungshemmende Wirkung aus. Andererseits kann die Rede sein von einem Anstieg der Gelenkfluessigkeits-Produktion. Das sorgt für eine bessere Druckverteilung und Stossdämpfung. Auch kann eines der Bestandteile Schwellungen vermindern. Das kann zu einer Abnahme der Schmerzen beitragen.   Das Nachwachsen von Knorpel wurde nie offiziell erwiesen. Allerdings wurde für Glucosamin und Chondroitin erwiesen, dass der Verschleiß abgebremst oder sogar aufgehalten werden kann. In der Praxis haben wir einige Hinweise, dass Nachwachsen manchmal auftritt. In diesen Fällen verlief der Prozess meistens über einen Zeitraum von ungefähr zwei Jahren. Ich denke daher, dass bei Ihnen davon keine Rede ist (oder nur zu einem kleinen Teil).   Was das Fußball spielen angeht. Ich würde noch ein Jahr warten und es dann ganz langsam wieder probieren. In der Zwischenzeit können Sie langsam probieren mehr zu wandern. Die Bewegung stimuliert den Stoffwechsel der Gelenke. Bewegung lässt die Wahrscheinlichkeit auf Wiederherstellung deutlich zunehmen.

Gibt es noch etwas Besseres als Glucosamin + Chondroitin?

Was kann ich am besten bei Arthrose im Knie und den Hüften verwenden? Ich nehme jetzt schon ein paar Jahre Combi-Rhumal Glucosamin 750 mg + Chondroitin 600 mg. Gibt es etwas Besseres auf dem Markt?
Glucosana
Die Dosis von 750 mg Glucosamin en 600 mg Chondroitin pro Tablette Combi-Rhumal liefert bei der empfohlenen Menge von 2 Kapseln täglich die richtige und wissenschaftlich erwiesene Tagesdosis (1500 mg Glucosamin und 1200 mg Chondroitin). So gesehen ist dieses Produkt sicher in Ordnung.   Hat es Ihnen die letzten Jahre geholfen? Ich gehe mal davon aus, ansonsten hätten Sie es wahrscheinlich nicht jahrelang eingenommen. Fängt die Wirkung jetzt vielleicht an nachzulassen? Das kann nach einigen Jahren passieren. Die Arthrose wird durch Glucosamin und Chondroitin abgebremst, aber nicht immer ganz zum Stillstand gebracht. Dann können nach einiger Zeit doch wieder Probleme/Schmerzen entstehen.   In dem Fall kann unser Produkt Arthrosense womöglich extra Erleichterung bieten. Es enthält außer Glucosamin und Chondroitin auch noch MSM, Hyaluronsäure und Vitamin C. Diese Bestandteile sorgen für extra Schmerzlinderung und tragen auch zum Erhalt von Knorpel bei. Eine 100% Garantie dass es wirkt, gibt es nicht aber eine große Wahrscheinlichkeit besteht schon. Und obwohl Arthrosense die Arthrose wahrscheinlich auch nicht aufhalten kann, kann es Ihnen möglicherweise wieder einige zusätzliche Jahre schenken.

Arthrosense oder Injektionen mit Hyaluronsäure?

Ich würde gerne wieder drei Dosen Arthrosense bestellen. Ich bin immer noch sehr zufrieden mit der Wirkung von Arthrosense. Ich habe ernstzunehmenden Verschleiß an meiner rechten Hüfte und bei meinem rechten Knie ist an der rechten Seite, wie vor kurzem auf einem Foto deutlich wurde, der ganze Knorpel verschwunden aber ich kann immer noch laufen ohne Schmerzmittel zu verwenden und kann sogar mit guten Bergwanderschuhen 10 km wandern.



Sollte es noch stärkere Mittel ohne Nebenwirkungen und schädlichen Folgen für die Gesundheit auf den Markt kommen, dann würde ich das gerne erfahren.
Glucosana
Schön zu lesen, dass Sie noch so zufrieden sind mit Arthrosense und dass es Ihnen ermöglicht, noch so viel zu unternehmen. Ein stärkeres Mittel gibt es momentan nicht. In Arthrosense sind viele Mittel mit einer erwiesenen Wirkung bei Arthrose enthalten. Sollte Arthrosense schließlich auf lange Sicht doch nicht mehr ausreichen, dann sind Hyaluroninjektionen tatsächlich noch eine Möglichkeit (obwohl diese schmerzhaft sind). Einer unserer Kunden hat zufällig auch gerade Hyaluronsaeureinjektionen in sein Knie bekommen. Er hat ernsthafte Knieprobleme, aber ist davon jetzt weitgehend erlöst. Er hat jedoch auch gleichzeitig Arthrosense eingenommen. Leider kann man also nicht feststellen, ob die Verbesserung an Arthrosense, den Injektionen oder an beiden zu danken ist.  

Welches Produkt nach Entfernung von losem Knorpel?

Vor sechs Wochen wurde bei mir eine Kniespiegelung an meinem rechten Knie ausgeführt. Daraus hat sich ergeben, dass ein Teil meines Knorpels lose war. Der Orthopäde hat die losen Teile entfernt und dann 3 Mulden in den Knochen geschlagen. Vor meiner Kniespiegelung hatte ich schon eine Entzündung in meinem Knie und die ist jetzt immer noch leicht aktiv. Ich nehme zur Zeit 2 Tabletten Diclofinac ein und auf diese Weise kann ich es ein wenig unter Kontrolle halten. Ansonsten bin ich in Physiotherapie. Von einem Bekannten habe ich gehört, dass man mit den Produkten, die Sie liefern, gute Ergebnisse erzielt wurden. Meine Frage ist: Welches Produkt sollte ich Ihrer Meinung nach verwenden?
Glucosana
Bei Kniearthrose sind diverse Stoffe wirksam. Die wichtigsten Stoffe sind Glucosamin und Chondroitin. In Kombination ist der Effekt stärker.   Bei leichter Arthrose ist die Verwendung von nur Glucosamin oft schon ausreichend für ein gutes Ergebnis. In Ihrem Fall denke ich, dass es schwieriger sein wird. Der Knorpelverschleiss scheint bereits ziemlich fortgeschritten.   Sie können die folgenden Möglichkeiten in Erwägung ziehen. In Reihenfolge von zunehmender Wirksamkeit (und leider auch Preis):   1)      Glucosamin oder Chondroitin 2)      Eine Kombination der beiden oben stehenden Supplemente 3)      Arthrosense.

Wiederherstellung von Bandscheiben durch Arthrosense?

Ich habe durch eine Hernie-Operation einen Teil einer Bandscheibe verloren. Hat Arthrosense oder ein anderes Produkt Einfluss auf die Wiederherstellung des entfernten Knorpels?
Glucosana
Es gibt Hinweise dafür, dass Glucosamin und Chondroitin (zwei Bestandteile in Arthrosense) Bandscheiben wiederherstellen lässt. Diese Wiederherstellung vollzieht sich über einen Zeitraum von ungefähr 2 Jahren. In der Wissenschaft wurde etwas über die Wiederherstellung von jemand mit Bandscheibenarthrose im unteren Rücken veröffentlicht. Diese Person nahm 1500 mg Glucosamin und 1200 mg Chondroitin (vom selben Hersteller als unser Chondroitin). Auf Scans der Wirbelsäule dieser Person ist zu sehen, dass über einen Zeitraum von 2 Jahren die Bandscheiben eine hellere Farbe bekommen. Das bedeutet, dass mehr Feuchtigkeit festgehalten wird. Mehr Feuchtigkeit führt zu mehr Stabilität und einer Rückkehr der alten Form der Bandscheibe. Es ist auch sichtbar, dass Wölbungen der Scheibenwände sich zurückziehen. Natürlich handelt es sich nur um 1 Person. Das Ergebnis kann nicht auf andere Menschen generalisiert werden. Wenn z.B. eine Bandscheibe völlig degeneriert ist, dann ist eine Wiederherstellung der Bandscheibe ausgeschlossen. Wir haben einige Menschen begleitet (60 Jahre oder jünger) und sehen bei ihnen gute Ergebnisse. Die erste Schmerzlinderung tritt oft nach ungefähr einem Jahr auf. Es wird also Geduld verlangt. Wenn eine Operation stattgefunden hat, kann die Situation so sein, dass Wiederherstellung schwieriger wird.

Hilft Arthrosense gegen Arthrose oder Rheumatoide Arthritis?

Hilft Arthrosense gegen Arthrose oder Rheumatoide Arthritis? Laut meines Arztes soll ich Arthrose haben, muss ich dann mein ganzes Leben Arthrosense einnehmen um Schlimmeres zu verhindern? Und dann am liebsten in einer hoch dosierten Zusammenstellung?
Glucosana
Die Bestandteile in Arthrosense sind wirksam bei Arthrose. Für Rheumatoide Arthritis sind sie so gut wie wirkungslos.   Einige Bestandteile können den Verschleiß bei Arthrose abbremsen oder zum Stillstand bringen. Nicht jedem ist gleich gut damit geholfen. Manche Menschen profitieren nicht davon und bei manchen Menschen scheint tatsächlich eine Wiederherstellung auf zu treten. Die meisten Menschen merken eine Reduzierung der Schmerzen und flexiblere Gelenke.   Fast immer gilt, dass wenn Menschen die Einnahme von Supplementen einstellen, die Beschwerden langsam wieder zurückkommen. Bei ihnen ist der Körper nicht mehr selbstständig in der Lage, die Gelenke in einem guten Zustand zu erhalten.   Manche Menschen wechseln Arthrosense nach einem halben Jahr ab mit z.B. Glucosamin.

Warum kein Kollagen in Arthrosense?

Warum ist in Ihrem Arthrosense kein denaturiertes Kollagen UC-2 enthalten? Untersuchungen haben erwiesen, dass eine tägliche Dosis von 40 mg 2-mal effektiver und schneller wirkt als in einer Kombination von 1200 mg Chondroitin und 1500 mg Glucosamin zusammen.
Glucosana
Die Studien haben noch nicht deutlich gemacht, was die beste Dosierung ist. Darüber hinaus sind die Ergebnisse variabel und sind die Präparate variabel in Zusammensetzung. Die Undeutlichkeit macht es uns nicht einfach eine Wahl zu treffen bezüglich nativer Kollagene. Ich bin mit Ihnen einer Meinung, dass dieser Bestandteil viel Potential hat. Wir werden es im Auge behalten!

Arthrosense bei Bursitis in der Schulter?

Seit 2,5 Jahren habe ich schon Probleme mit meiner Schulter, Diagnose: Schleimbeutelentzündung. Die Schmerzen sind viel weniger als früher aber scheinen dennoch nicht völlig weg zu gehen (vor 1 Monat noch eine Verschlechterung erfahren durch einen Ball weg zu werfen?). Jetzt frage ich mich, ob das Supplement Arthrosense gegen Bursitis helfen könnte.
Glucosana
Unsere Supplemente wurden zur Behandlung von Arthrose entwickelt. Was uns jedoch auffiel ist, dass Glucosamin auch sehr effektiv gegen Schleimbeutelentzündung ist. Ob Arthrosense dafür besser wirkt, weiß ich nicht. Ich würde sagen, probieren Sie erst einmal Glucosamin. Für viele Menschen macht es einen Unterschied wie Tag und Nacht.