0

Glucosaminsulfat

  • Glucosaminsulfat

  • (147)
  • Bekämpft Arthrose!
  • Wirkt schmerzlindernd
  • Sehr günstiger Preis!
  • 180 Kapseln zu je 750 mg
  • Anzahl:
    -
    +
Glucosaminsulfat
1 x 24,95€
3 x 21,95€
5 x 20,95€
10 x 19,95€
15 x 18,95€
Preis
24,95€
Ab 3 Stück
21,95€
Ab 5 Stück
20,95€
Ab 10 Stück
19,95€
Ab 15 Stück
18,95€
Anzahl:
-
+


Auf Lager

Inhalt

Eine Packung enthält 180 Kapseln mit jeweils 750 mg Glucosaminsulfat (595 mg Glucosaminbase) und 255 mg Kaliumchlorid.

Einnahme

- Die Verzehrsempfehlung für Österreich und die Schweiz beträgt 2 Kapseln (1500 mg Glucosaminsulfat) pro Tag.
- Die Verzehrsempfehlung für Deutschland beträgt 1 Kapsel (750 mg Glucosaminsulfat) pro Tag*.

* Wenn Glucosaminsulfat als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft wird, dürfen wir unseren deutschen Kunden aufgrund gesetzlicher Beschränkungen nur eine Dosierung von 750 mg (1 Kapsel) empfehlen.
 
Die tägliche Dosierung kann auf einmal eingenommen werden. Am besten mit einem Glas Wasser und während der Mahlzeit einnehmen.

Verzehrsempfehlung nicht überschreiten.

Ein Nahrungsergänzungs-mittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Inhaltstoffe

D-Glucosaminsulfat, Kalium-chlorid, Magnesiumstearat, Gelatine, natürlicher Farbstoff Karamell.

Produkt auf Basis der Schale von Schalentieren.

Wer infolge von Arthrose (Gelenksverschleiß) an Schmerzen leidet, bekommt für gewöhnlich Schmerzmittel und/oder Entzündungshemmer verschrieben. Diese können den Schmerz lindern, richten jedoch nichts gegen den fortschreitenden Gelenkverschleiß aus. Zudem sorgen sie häufig für schwere Nebenwirkungen.

Was also dagegen tun? Eine wirksame Alternative gibt es: Glucosaminsulfat. Es wirkt schmerzlindernd, kann den weiteren Knorpelabbau hemmen und weist keine starken Nebenwirkungen auf.

Wissenschaftliche Untersuchung

Vor gut 25 Jahren führten Wissenschaftler erstmalig Studien über einen bis dahin relativ unbekannten Stoff durch: Glucosaminsulfat, ein sogenannter Aminozucker, ist ein im menschlichen Körper natürlich vorkommender Stoff. Die Verabreichung hiervon als Nahrungsergänzungsmittel lieferte verblüffende Ergebnisse. Es zeigte sich, dass bei der Einnahme von Glucosaminsulfat der Gelenkverschleiß der Testpersonen gehemmt, der Schmerz gelindert und die Beweglichkeit der Gelenke verbessert wurde.

Dieses positive Ergebnis ist gut erklärbar. Die geringe Menge an Glucosamin, die der Körper selbst produziert, ist nämlich ein wichtiger Baustein für die Gelenke. Der Stoff wird beim Aufbau und der Versorgung von Knorpel, Gelenkkapsel, Sehnen und sonstigem ´Bindegewebe´ verwendet. Ebenfalls trägt Glucosamin zur Erhaltung der Gelenkflüssigkeit bei. Mit fortschreitendem Alter ist der Körper immer weniger in der Lage, selbst Glucosamin zu produzieren. Die Verabreichung in Form eines Nahrungsergänzungsmittels kann eine Lösung sein.

Zahlreiche Untersuchungen, die seit den ersten Studien durchgeführt wurden, bestätigen die guten Ergebnisse (siehe unten). Glucosamin befindet sich seitdem auf einem Vormarsch, der nicht mehr zu stoppen ist. Mittlerweile verwenden Millionen Menschen Glucosamin.

Links zu wissenschaftliche Untersuchungen

- Pharmazeutische Zeitung - Glucosamin: Valide Daten aus klinischen Studien
- Arthrose-und-Arthritis.de - Wissenschaftliche Forschung Glucosamin
- Gesundheits-Lexikon - Glucosamin: Therapie bei Arthrose


Wie hoch ist die Erfolgschance?

Eine Erfolgsgarantie gibt es nicht, aber von allen Personen mit Arthrose/Verschleiß, die Glucosaminsulfat, die bekannteste Form von Glucosamin, verwenden, geben laut einer Untersuchung 65% der über 50-jährigen an, dass ihnen Glucosaminsulfat geholfen hat.

Manchmal ist Geduld erforderlich. Glucosamin ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden muss. Bei dem einen geht dies schneller als bei dem anderen. Die Wirkung kann meistens innerhalb eines Monats wahrgenommen werden, es sind jedoch auch kürzere Zeiträume wie etwa eine Woche oder längere bis zu sechs Monaten denkbar. Das variiert je nach Person und Gelenk! 

Warnhinweise

Glucosamin kann die Wirkung von Gerinnungshemmern mit Kumarin verstärken. Wir empfehlen bei Einnahme dieser Mittel, die Anwendung von Glucosamin erst mit dem behandelnden Arzt zu besprechen.

Glucosamin kann bei Diabetikern des Typs II (Altersdiabetes) den Blutzuckerwert beeinflussen. Aus diesem Grund empfehlen wir, den Blutzuckerwert während der ersten Monate der Anwendung regelmäßig zu prüfen.

Nicht verwenden wenn Sie unter Glaucom (erhöhter Augeninnendruck) leiden.

Das Produkt im Falle einer ernstlichen Schalentierallergie nicht verwenden. Bei Überempfindlichkeit gegen eines der Bestandteile nicht verwenden.

Bei Schwangerschaft oder während des Stillens und von Personen unter 18 Jahren nicht zu verwenden. Die angegeben empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Ein Nahrungsergänzungsmittel ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Informationen bezüglich Allergie: Glucosaminsulfat enthält keinen Zucker, keine Gluten, Laktose, Hefe, Konservierungsstoffe oder künstliche Geruchs-, Farb- oder Geschmacksstoffe.

Aufbewahrung

Am besten bewahren Sie dieses Produkt in einer gut verschlossenen Packung bei Zimmertemperatur (15-25 Grad) vorzugsweise an einem trocknen und dunklen Ort auf. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Haltbarkeit

Glucosaminsulfat ist haltbar bis zum 30. November 2021